LetMeShip startet 2022 mit Wachstum in allen sieben Standorten

Mit einem gesamten Wachstum von ca. 30 % und einer Steigerung des Versandvolumens von knapp 9 % startet das erste Quartal in 2022 für die Multi-Carrier Versandlösung LetMeShip sehr erfolgreich

Hamburg, 12.05.2022, in den letzten zwei Jahren ist der Anspruch an einer flexiblen Versandlösung deutlich gestiegen. Die Gesamtsituation hat sich verändert und erfordert ein Umdenken und Reagieren, man muss alternative Beschaffungs- und Distributionskonzepte finden, um Lieferketten zu erhalten. LetMeShip bietet den Kunden die Möglichkeit, auf Einschränkungen und Engpässe zu reagieren und alternative Versandmöglichkeiten zu nutzen. Die Kunden von LetMeShip sind nicht abhängig von einem Versanddienstleister und können so tagesaktuell auf Leistungsschwankungen reagieren.

Logo mit Schriftzug: LetMeShip - simplify shipping

So ist LetMeShip bereits in 2021 mit 30 % über dem Marktdurchschnitt gewachsen und konnte im vergangenen Geschäftsjahr eine hohe Profitabilität erreichen. Im ersten Quartal 2022 setzt sich dieser Trend weiter fort und man konnte ein deutliches Wachstum um weitere 30 % in allen sieben Standorten erreichen. In 2021 hat LetMeShip zudem hohe Investitionen in der Personalgestaltung und im Bereich der IT getätigt, um den weiteren Weg der Firma zu sichern.

Mark Winkelmann, Geschäftsführer von LetMeShip über das positive Wachstum im ersten Quartal 2022

Wir merken vermehrt, dass nicht nur der Wunsch nach einer flexiblen Versandlösung und alternativen Services steigt, sondern auch die persönliche Beratung immer wichtiger wird. Unternehmen sind beim Versand oft vor neue Herausforderungen gestellt und suchen einen Experten an ihrer Seite, der den idealen Versandservice für die eigenen Ansprüche findet.“

CEO Mark Winkelmann

Wachstum um 23% in Deutschland

Das Headquarter von LetMeShip in Hamburg gab kürzlich die Zahlen aus dem ersten Quartal 2022 bekannt und hat neben einem Wachstum von 23% in Deutschland auch eine Steigerung des Versandvolumens um 10% erreicht.  

COO Thomas Horst

Thomas Horst, COO LetMeShip

Wir freuen uns natürlich über die positive Entwicklung von LetMeShip auf dem deutschen Markt und sehen den Wunsch der Unternehmen nach einer Multi-Carrier Versandlösung, um auch in instabilen Zeiten eine hohe Flexibilität in der Logistiksteuerung zu behalten. Unser Kunde hat einen Ansprechpartner, um die für sich beste Versandoption zu finden und so seine Lieferketten zu sichern – auch in schwierigen Zeiten.


ÜBER LETMESHIP

Die Multi-Carrier-Versandsoftware LetMeShip bietet einen einzigartigen Funktionsumfang, um dezentrale Versandprozesse zu harmonisieren, Kosten zu senken und Zeit zu sparen. Versandabwicklung direkt über die Web-Applikation (DIRECT) oder die Webservice-API (CONNECT) zur Integration in eine vorhandene IT-Struktur. Die LetMeShip Versandlösung bietet die flexible Lösung für Ihre Ansprüche.

Zusatzfunktionen, wie proaktives Tracking, Online-Versandarchiv, Business Intelligence Reporting und Zollabwicklung bieten im Zusammenspiel mit dem persönlichen Kundenservice eine einzigartige Abdeckung der Versandbedürfnisse von professionellen Versendern für eine große Flexibilität und Unabhängigkeit bei voller Kostentransparenz. Für das im Jahr 2000 gegründete Logistik-Unternehmen LetMeShip arbeiten über 100 motivierte Logistik- und Software-Spezialisten an sieben internationalen Standorten und ist durch einen konstanten und kontinuierlichen Fortschritt europäischer Marktführer auf dem Gebiet.

Weitere Informationen auf www.letmeship.com.