Luftfracht

Luftfracht einfach versenden

Luftfracht boomt: In den letzten 20 Jahren ist das an deutschen Flughäfen abgewickelte Frachtvolumen um 54 % gestiegen. Dabei wird unterschieden zwischen Belly-Freight – der Zuladung in normalen Passagiermaschinen – und dem Transport in speziellen Frachtmaschinen. In beiden Fällen gilt es, bestimmte Vorgaben hinsichtlich zulässiger Mengen, Maßen und speziell hinsichtlich der Verpackung zu beachten.


Frag uns einfach persönlich

Die Anforderungen beim Versand in Unternehmen sind häufig komplex und zeitaufwändig. Eine Aufgabe, bei der du auf unsere Unterstützung zählen kannst.


Alles in einem System mit unserer MULTI-CARRIER VERSANDPLATTFORM

  • Einfache Versandbuchung in einem System
  • Zuverlässiger Luftfrachttransport zu fairen Konditionen
  • Kontrolle und Transparenz über alle Sendungen mit Track & Trace
  • Eine übersichtliche Sammelrechnung über alle Dienstleister
  • Keine versteckten Kosten – wir nennen dir einen verbindlichen Endprei

Die Vorteile des Gütertransports per Flugzeug

Gerade im internationalen Warenversand bietet der Transport per Flugzeug einige Vorteile: generell hohe Sicherheitsstandards, kurze Beförderungszeiten über lange Strecken und die präzise, minutengenaue Organisation des internationalen Flugbetriebs, durch die Verzögerungen oder Störungen nahezu ausgeschlossen sind. Ideal speziell für besonders zeitkritische oder wertvolle Güter!

Viele KEP-Dienstleister und Luftfracht-Speditionen betreiben eigene Frachtfluglinien. So lassen sich sichere Lieferketten mit Luftfracht krisenfester organisieren als mit anderen Verkehrsmitteln.  


Besondere Anforderungen an Maße und Verpackung

Das zulässige Maß orientiert sich an den Laderaumgrößen der Flugzeuge – von z. B. nur 86 cm in einer Boing 737 bis zu 3 Meter in einer Boing 747 F. Allen Flugzeugen gemeinsam sind jedoch die Voraussetzungen an die Verpackung, die so ausgelegt sein muss, dass Stöße des dreifachen Frachtgewichts sowie Beschleunigungen und Schwingungen bis zu 500 Hertz ausgehalten werden. Hinzu kommen Belastungen durch die Stapelung verschiedener Frachtstücke. Du bist unsicher, ob deine Ware per Luftfracht verschickt werden kann oder wie sie verpackt werden muss? Sprich uns am besten direkt an!

Kann Gefahrgut als Luftfracht verschickt werden?

Der Transport von Gefahrgütern unterliegt generell strengen Vorgaben. (siehe auch unsere Gefahrgut-Seite). Grundsätzlich ist ein Transport mit jedem Transportmittel möglich. Gefahrgut-Luftfracht birgt jedoch das größte Risiko und unterliegt daher noch einmal strengeren Vorgaben sowie Mengenbegrenzungen, die in den IATA-Gefahrgutvorschriften  zusammengefasst sind.


Du möchtest deine Ware per Luftfracht versenden?

Dann bist du bei LetMeShip richtig. Wir helfen dir dabei, den besten Anbieter zu finden. Mit uns hast du stets die volle Preis-Leistungs-Transparenz und immer einen persönlichen Versandexperten an deiner Seite.

Ganz einfach ein kostenfreies Kundenkonto anlegen und über den Reiter „Spezialversand“ eine Versand-Anfrage in unserem Versandportal stellen. Unsere Inhouse-Logistik-Experten berechnen deine Luftracht-Kosten und melden sich zeitnah. Wir transportieren, je nach Anforderungen, mit zuverlässigen Versanddienstleistern wie UPS, TNT, DHL und FedEx.