Wählen Sie Ihr Land | Choose your country | Choisissez votre pays | Kies uw land | Elige tu país

0407344566-22 E-Mail senden
Deutschland

Neuer CTO bei Versandlösungsanbieter LetMeShip – Martin Schultz (46) bringt frischen Wind in die Entwicklungsabteilung

Martin Schultz CTO LetMeShip

Multi-Carrier Versandlösungsanbieter LetMeShip setzt in der Entwicklungsabteilung auf frischen Wind mit Martin Schultz. Er leitet als neuer Chief Technical Officer (CTO) seit dem 1. April die Entwicklungsabteilung von LetMeShip.

Hamburg 21.05.2019 Martin Schultz hat in seiner über 20-jährigen Laufbahn in verschiedenen Entwicklungs-Abteilungen großer Firmen und Startups unterschiedliche Applikationen und innovative Software-Systeme in leitenden Funktionen aufgebaut und betreut. Neben einem breiten E-Commerce Hintergrund, den Schultz u.a. durch die Arbeit bei Telefónica gewinnen konnte, ist er auch Entwickler der ersten Stunde im Apple App Store. Bei Innogames hat Martin Schultz in leitender Funktion maßgeblich an der Entwicklung und dem Erfolg des Unternehmens und zweier Flagship Produkte beigetragen. Ein wahres Urgestein in der Software-Welt/ IT-Welt, das immer auf der Suche nach Novitäten ist und dieses Know-How u.a. auch bei Jeff Sutherland, Scrum Mitbegründer, ausgebaut hat.

Mit seinem Leitspruch „Auch wenn wir die Welt digitalisieren geht es am Ende um den Menschen!“ möchte er mit seiner Expertise die LetMeShip Software für Anwender mitgestalten und weiterentwickeln. Im Rahmen seiner neuen Aufgabe als CTO verantwortet Schultz den gesamten Bereich der technischen Produktentwicklung sowie die Bereiche DevOps und interne IT-Infrastruktur.

„Mit Martin haben wir einen Pionier der Internet-Szene für uns gewinnen können. Gemeinsam werden wir weiter an unseren innovativen Versandlösungen arbeiten und Mehrwerte für unsere Kunden schaffen“, sagt Geschäftsführer Mark Winkelmann. Die Entscheidung fiel nicht nur aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und der zukunftsorientierten Denkweise auf den Norddeutschen Software-Experten, er ist auch menschlich gesehen eine absolute Bereicherung für das international wegweisende Unternehmen.

Martin Schultz: „Ich freue mich sehr, in einem organisch gewachsenen Unternehmen arbeiten zu können. Häufig leidet bei Hyperwachstum mit externen Geldgebern die Unternehmenskultur. Das passiert bei LetMeShip als inhabergeführtes und selbstfinanziertes Unternehmen nicht. Als eine meiner Aufgaben sehe ich es, die Agilität in der Entwicklung weiter zu fördern und mit smartem Denken und technischen Innovationen den internationalen Versand weiter zu vereinfachen. Die Logistik ist für mich eine neue Branche – daher freue ich mich besonders darauf, diese neue Branche kennenzulernen und mit unseren großartigen Produkten weiter voranzubringen.“

Über LetMeShip

LetMeShip ist der Markenname, der im Jahr 2000 gegründeten, ITA Shipping GmbH aus Hamburg. Für LetMeShip arbeiten mehr als 75 Mitarbeiter an acht internationalen Standorten. Als innovatives Digital-Unternehmen in der Logistik, vereinfacht das Unternehmen mit seiner Versandlösung LetMeShip die weltweite Versandabwicklung von Geschäftskunden. Die LetMeShip Versandlösung bietet dank der Multi-Carrier-Integration einen einzigartigen Funktionsumfang, um dezentrale Versandprozesse zu harmonisieren, Kosten zu senken und Zeit zu sparen. Die Zusatzfunktionen wie das proaktive Tracking, das online Versandarchiv, das Business-Intelligence- Reporting und die Zollabwicklung bieten im Zusammenspiel mit dem persönlichen Kundenservice eine einzigartige Deckung der Versandbedürfnisse von professionellen Versendern für eine große Flexibilität und Unabhängigkeit bei voller Kostentransparenz.

LetMeShip kann als Webservice-Schnittstelle CONNECT (API) in eine vorhandene IT-Infrastruktur integriert werden oder als Web-Applikation DIRECT genutzt werden.

Weitere Informationen auf www.letmeship.com.